Wie du in 3 Schritten den großen Durchbruch in deiner Liebesbeziehung schaffst. - Smile At Life

Wie du in 3 Schritten den großen Durchbruch in deiner Liebesbeziehung schaffst.

Willst du heute dein Leben tanzen?

Ich habe viel zu lange überlegt, ob heute der richtige Moment ist?

 

Es war nie der richtige Moment, mein Leben zu ändern.

„Wenn das und das passiert…dann vielleicht!“

Aber es kam immer wieder anders und „der Moment“ war nie da.

Wenn… mein Baby größer wird.

Wenn ich diesen Kurs gemacht habe.

Wenn ich mehr Geld habe.

Wenn ich fertig mit meiner Ausbildung bin.

Wenn ich mich stärker fühle.

Wenn die Kinder wieder zurück in der Schule sind.

Wenn wir vom Urlaub zurück kommen.

Wenn mein Partner doch mal etwas für die Beziehung macht.

Wenn, wenn, wenn, wenn….

 

Doch das Leben hat nicht auf mich gewartet. Sehr bewusst ist mir das geworden bei meiner 1. Geburt. Ich wollte eine natürlich Geburt. Ich hatte eine Bilderbuch-Schwangerschaft. Doch die Geburt war alles andere als das, was ich mir gewünscht hatte. Als ich das 2. Mal schwanger wurde, wusste ich: Ich habe neun Monate Zeit, mir meine Geburt genauso auszumalen und zu manifestieren, wie ich es will.

Trotz meiner starken Erfahrung in der ersten Geburt, sind die Monate vorbei gegangen und ich hatte auch in der 2. Schwangerschaft anfangs noch nicht die Klarheit in mir über das, was ich wirklich wirklich wollte. Ich hatte Angst vor verschiedenen Dingen. Im 5 Monat der 2. Schwangerschaft wurde mir bewusst: Ich werde nie den richtigen Moment finden, um eine Entscheidung zu treffen. Ich sagte zu mir: „Raquel, entweder springst du jetzt für deine Traumgeburt oder du wirst wieder da landen, wo du schon mal warst“. Ich sprang. Und ich habe meine Traumgeburt erlebt und viel mehr als das.

 

Dann war da meine Liebesbeziehung. Mir wurde langsam bewusst, dass sie mich nicht erfüllte, dass ich sie nicht wirklich genießen konnte. Ich fühlte mich als Frau nicht gesehen. Für die Liebesbeziehung diesen richtigen Moment zu finden, ist noch viel schwerer. Denn es gibt keine 9 Monate Deadline oder ähnliches. Ich tendierte zu denken: „Ich habe Zeit. Die Liebesbeziehung ist unendlich.“ Aber tief im Herz wusste ich, dass es ist nicht so.

Als ich mir das selbst eingestand, gab es keine Zeit mehr zu verlieren! Denn ich weiß nicht, wieviel Zeit ich noch habe. Dieses Leben ist keine Generalprobe. Und es gibt keine 2. Chance. Denn, auch wenn es ein nächstes Leben gibt… Ich werde mich an meine Erfahrungen aus diesem Leben nicht erinnern. 

Deshalb habe ich mich entschieden. Und ich habe Daniel ganz klar gesagt, was ich will. Und, dass er bitte jetzt sagen soll, wenn das für ihn nicht passt! Denn dann wollte ich lieber heute als morgen die Beziehung beenden. Ich war bereit loszulassen, obwohl es mir super schwer gefallen wäre. Doch ich bin zuerst. Und um aufs Glücklich-Sein zu warten habe ich keine Zeit. 

Wenn ich mich jetzt angucke kann ich kaum glauben, dass ich schon 38 Jahre Alt bin.

Dass ich schon durch 3 Schwangerschaften gegangen bin.

Dass ich so viele Höhen und Tiefen erlebt habe. Dass ich so viel gelernt habe. Dass mein Leben sich so geil entwickelt hat. Dass ich 3 so wundervolle Kinder habe. Dass ich so geniale Beziehungen habe, die ich jeden Tag genieße. Dass ich einen Partner habe, für den ich die absolute Traumfrau bin.

Alles ist so schnell passiert.

Pause!! Wie kann das sein?

Ich schaue zurück und es gab echt NIE “DEN perfekten Moment”, um sich zu entscheiden, um zu springen. NIE!!!

Krass!

Geil dass ich auf diesen Moment nie gewartet habe!

Geil dass ich mich entschieden habe, ohne anderen Besserwissern zuzuhören, was für Geburten ich erleben wollte.

Geil, dass ich mich entschieden habe die Liebesbeziehung zu leben, von der ich träumte und ich nicht zugehört habe, wenn jemand sagte, dass sei nicht möglich.

Denn ja, tatsächlich wenn du ehrlich mit dir selbst bist: der richtige Moment existiert nicht

Ahhhhhhhhhh! Katastrophe! Und jetzt?

Jetzt bin unendlich dankbar, dass ich mich selbst nicht mehr zum Opfer des Schicksals gemacht habe und mich von allem getrennt habe, was mich abgelenkt hat von dem, was wirklich wichtig in meinem Leben ist.

 

Ich habe an erster Stelle vor dem ganzen Chaos in meinem Leben die Energie in meiner Liebesbeziehung zum Fließen gebracht.

Und dann ist auf einmal alles drumherum geflossen.

War es einfach? Nein!

Es war leicht in dem Moment, in dem ich wusste, wie. In dem Moment, als ich die Entscheidung traf, hat es sich angefühlt wie ein Tornado.

Hab ich je diese Entscheidung bereut? NIE! Sie kam aus dem Herzen und hat mich immer glücklicher gemacht.

 

Und kürzlich habe ich mit 2 Frauen gesprochen, eine 38, wie ich, eine andere 65 Jahre alt. Beide haben mir das gleiche gesagt. Beide haben sich über ihren Partner beschwert. Beide hatten diese Schwere in ihren Augen, wenn sie über ihre Liebesbeziehung sprachen. Und beide sagten: “Naja! Wir machen eben kleine Schritte!” Eine macht kleine Schritte seit 5 Jahren, die andere seit 40 Jahren.

Jetzt ist die Frage:

Willst du dein Traumleben erfahren oder nicht?

JETZT? Und zwar mit einem Mega-Durchbruch?

Während du dich entscheidest fließe ich weiter

und gebe dir meine 3 Schritte an die Hand, wie ich mir meine Liebesbeziehung manifestiert habe:

  1. In welchem Moment deiner Liebesbeziehung befindest du dich jetzt? Wie fühlst du dich damit? Und willst du es so die nächsten 40 Jahre haben? Sei ehrlich zu dir selbst!
  2. Was willst du wirklich wirklich in deiner Liebesbeziehung erleben? Bitte dick auftragen statt tief stapeln. Bei ersten Versuch bleiben fast alle Frauen mit ihren Wünschen hinter ihrem wahren Potential zurück.
  3. Entscheide dich für deinen Traum! Entscheide dich für dich! Jetzt! Du hast keine Zeit

 

Ich nehme Dich mit in meinem Tanz.

Nimm heute meine Hand 

Ich biete dir ein kostenfreies Gespräch an. Klick jetzt hier!

Es ist deine Zeit, du wunderschöne Frau.

 

Un beso!!

Raquel

 

X